Tel: 09369 2391 pfarramt.uettingen@elkb.de
Copyright 2019 Evangelisch Lutherische Kirchengemeinde Uettingen
Größe der Kirche Chorraum: 3,70 m x 3,35 m Langhaus: 18,40 m x 8,35 m mit ca. 400 Sitzplätzen Turm Das Untergeschoß ist spätromanisch. Im 1. Obergeschoß – am Turmfenster findet sich die Zahl 1749 – schließt mit Gesims aus Platten und steiler Kehle. An der Ostseite findet sich ein romanisches Fenster, rundbogig mit Schräggewände. Die Kuppel ist mit einer Laterne versehen. Sakristei Sie liegt nördlich vom Chor mit Sakramentshäuschen. Langhaus Das Schiff ist in vier Fensterachsen gegliedert, Fenster im Segmentbogen geschlossen, mit Rotsandsteinumrahmung. Hochaltar Er wurde 1783 von einem Erlenbacher Bildhauer (Name ist unbekannt) gebaut, vom Kunstmaler Pattert aus Kitzingen ausgemalt. Der Aufsatz ist barock, der Altartisch ist spätromanisch (ca. 12. Jahrhundert). In der Mitte ist das letzte Abendmahl Jesu zu sehen, flankiert von 2 Engeln an Säulen (ein 2. Bild wurde 1893 – die Auferstehung Jesu – gemalt, heute in der Sakristei). Gekrönt wird dieser Altar mit dem Wolffskeelschen Wappen (Patronatskirche). Taufstein Er wurde 1783 aus Sandstein errichtet. Kanzel Die Kanzel wurde – mit Schalldeckel – im Rokokostil der Inneneinrichtung angeglichen.
weiter zur Geschichte der Kirche weiter zur Geschichte der Kirche weiter zur Geschichte von Uettingen weiter zur Geschichte von Uettingen weiter zu Fotos der Kirche weiter zu Fotos der Kirche